Makita 6271DWAE

Bester Preis

Aktuell keine Angebote

Ähnliche Modelle ansehen
Vorteile
  • Zwei ausdauernde 12 Volt Ni-Cd Akkus
  • Kraftvolles 2-Gang-Planeten-Getriebe
  • Getriebe aus Metallzahnrädern
  • Gedrungene Bauform
  • Handliche Ergonomie
Nachteile
  • Keine Akkuzustandsanzeige
  • Kein Arbeitslicht
Inhalt

Bewertung

Lieferumfang

Mit dem Makita Akku-Bohrschrauber 6271DWAE erhält man zwei leistungsstarke 12 V Ni-Cd Akkus inkl. Schutzkappen, ein Ladegerät mit zusätzlicher Erhaltungsladefunktion und zwei Doppelbits dazu. Durch den Zweitakku punktet das Makita Paket gegenüber manch anderem Hersteller. Alles zusammen wird in einem robusten Kunststoffkoffer präsentiert.

Funktionen

Den Heimwerker erwartet ein durchweg solides Gerät klassischer Funktionalität, das durch seine kraftvollen Eckdaten so manch Konkurrenten seiner Klasse hinter sich lässt. Für den fachmännischen Tüftler im Eigenheim, der gerne viele Ideen selbst umsetzen möchte, ist der Makita 6271DWAE Akkuschrauber bis zu anspruchsvolleren Arbeiten der perfekte Partner. Betrachten wir einige Funktionen etwas näher.

Getriebe

Der Makita 6271DWAE Akkuschrauber verfügt über ein mechanisches 2-Gang-Planeten-Getriebe. Der Hersteller hebt die Verbauung von Metallzahnrädern explizit hervor. Über einen Elektroschalter wird die Drehzahl stufenlos nach Bedarf gesteuert. Im ersten Gang erreicht das Getriebe eine Leerlaufdrehzahl von 400 Umdrehungen pro Minute. Bei Notwendigkeit schaltet man mit einem Schieberegler auf der Oberseite der Maschine in den zweiten Gang um, mit dem eine Leerlaufdrehzahl von bis zu 1300 Umdrehungen pro Minute erreicht wird.

Drehmomenteinstellung

Das Drehmoment wird über einen herkömmlichen Einstellring in 16 Stufen für Schraubarbeiten geregelt. Eine Bohrstufe ohne Kupplungsmechanismus kommt hinzu. Es können maximal 30 Newtonmeter erzielt werden.

Motorbremse

In den Stufen 1 bis 16 wird bei erreichtem Drehmoment die Kraftübertragung durch die Kupplung unterbrochen. Ein Abbrechen des Schraubkopfes wird dadurch verhindert.

Schraub-/Bohrfutter

Schraubbit oder Bohrer werden mittels Spindelarretierung justiert. Die Bohrfutterbacken werden durch Aufschrauben geöffnet und nach korrektem Einsetzen des Bits oder Bohrers durch Zuschrauben wieder verschlossen. Das gewählte Werkzeug hat nun einen festen Halt.

Ergonomie

Der Makita 6271DWAE Akkuschrauber liegt sehr gut in der Hand. Eine Gummipolsterung am Griff trägt dazu bei. Ein Gewicht von 1,5kg ist für seine Klasse nicht das Leichteste, aber immer noch leicht genug, um ohne Überanstrengung längere Arbeiten durchzuführen. Hervorzuheben ist seine kurze Bauform, mit der sich auch in kompakteren Ecken noch gut arbeiten lässt.

In der Praxis

In der Praxis erweist dich der Makita 6271DWAE Akkuschrauber als funktionaler und kräftiger Dauerläufer. Nach Einsetzen des Werkzeuges unter Beachtung der Sicherheitsempfehlungen stellt man den Rechts-/Linkslauf mit dem Drehrichtungsumschalter auf die richtige Position, wählt je nach Vorhaben den passenden Gang, die entsprechende Drehmomentstufe und los geht’s.

Bohren & Schrauben in Holz

Vor dem Einbringen von größeren Holzschrauben sollte vorgebohrt werden. Beim Bohren in Weichholz reicht der 1. Gang des 2-Gang-Planeten-Getriebes schon aus. Den Einstellring in Bohrstellung bringen. Das Werkzeug gerade an den Werkstoff führen und aufsetzen. Dann den Elektroschalter langsam durchdrücken, die Drehzahl kommen lassen und die Bohrung ohne zu viel Kraftaufwand durchführen.
Zum Einschrauben der Holzschraube empfiehlt sich ein Probeschraubvorgang, um das korrekte Drehmoment herauszufinden und einzustellen. Ist dies nicht möglich, lieber erst eine kleinere Stufe wählen und anschließend nachjustieren. Holzschrauben bis zu einer Größe von 5,1 mm x 63 mm stellen für den Akkuschrauber kein Problem dar.

Bohren & Schrauben in Metall

Bis maximal 10mm Durchmesser kann mit dem Makita Akku-Bohrschrauber 6271DWAE auch Metall gebohrt werden. Beim Bohren in Metall muss vorher gekörnt werden, damit der Bohrer nicht abrutscht. Der 2. Gang wird eingestellt und der Vorgang wie oben durchgeführt. Reizt man die Kräfte des Makita Akku-Bohrschrauber 6271DWA aus, dann kann er gerade beim Bohren in Metall schon mal wärmer werden. Pausen zum Abkühlen der Maschine sind in diesem Fall ratsam. Nach dem Bohren gestaltet sich das Schrauben in Metall ebenfalls problemlos.

Fazit

Der Akku-Bohrschraubers 6271DWAE des Traditionsherstellers Makita soll ohne Schnickschnack im Heimwerkerbereich durch Kraft, Präzision und Qualität überzeugen. Eine lange Marktpräsenz des Produkts bei sehr guter Kundenresonanz scheint seinen Erfolg zu bestätigen und den höheren Preis zu rechtfertigen. Seine gedrungene Bauform bei hoher Leistungsstärke macht ihn besonders Einsatzfähig, wo manch anderer Akkuschrauber gleicher Leistung in Platznöte gerät oder es kleineren Geräten an Kraft fehlt. Das 2-Gang-Planeten-Getriebe schafft bis zu 10mm Bohrungen in Metall und 25mm Bohrungen in Holz, was für die 12-Volt-Klasse ein beachtliches Ergebnis ist. Der Makita 6271DWAE Akkuschrauber ist damit eine durchweg solide und für seine Klasse leistungsstarke Maschine, die gerne und viel genutzt werden möchte.

 

Makita 6271DWAE mit 4.8 von 5 Sternen.

Technische Daten

Technische Details
Bohrerdurchmesser (max) (cm)1.00
Drehmomenteinstellungen 16
Kombi-Tool Anwendung Bohren, Schraubendrehen
Leerlauf-Geschwindigkeit (1er Gang) (RPM)400
Leerlauf-Geschwindigkeit (2er Gang) (RPM)1300
Max. Bohr-Ø in Holz (cm)2.50
Max. Bohr-Ø in Stahl (cm)1.00
Rechts-/Linkslauf Ja
Schlüssellose Bohrerfassung Ja
Spannbacken Weite (max) (cm)1.00
Batterie
Batterietechnologie Nickel–Cadmium (NiCd)
Batteristandsanzeige Nein
Ladezeit (min)45
Verpackungsinhalt
Akkus im Lieferumfang 2
Batteriesatz Ja
Plastikhülle oder Koffer Ja
Ergonomie
Eingebautes Licht Nein
Weicher Handgriff Ja
Farbe
Produktfarbe Cyan

Ähnliche Modelle & Vergleich

0 von 4 zusätzlichen Modellen gewählt